Kater Demos #03
Gestaltung der dritten Ausgabe des
utopischen Politikmagazins Kater Demos
»Alles irgendwie so postfaktisch gerade – ›wir leben in postfaktischen Zeiten‹ hat das die Kanzlerin genannt und meint, dass Gefühle Tatsachen als Basis von Entscheidungen verdrängt haben. Oder auch in einem Wort: ›Trump‹. ›Die Medien‹ haben ihren Anteil daran, schließlich servieren sie uns jeden Tag die Welt, wie sie sie sehen. Zeit da mal ein ernstes Wörtchen zu reden, mit der wahren ›Lügenpresse‹, den kostenlos konsumierenden Zuschauern und auch denen, deren Pressefreiheit so richtig bedroht ist. Also raus aus der Echokammer und rein ins Magazin!«
Back to Top